Die Vorsorgevollmacht

 

Haben Sie keine Vorsorge für den Fall getroffen, dass Sie aufgrund einer Krankheit oder eines Unfalls nicht mehr in der Lage sind Ihre Angelegenheiten ganz oder teilweise selbst zu regeln, geht der gerichtlich kontrollierte Weg seinen Gang. Für Sie würde eine rechtliche Betreuung installiert.  

 

Um diesen Weg zu umgehen, gibt es die Möglichkeit frühzeitig innerhalb einer Vollmacht, jemanden dem sie uneingeschränktes Vertrauen entgegenbringen, mit Ihren Angelegenheiten zu betrauen.

 

Bei der Erstellung einer solchen Vollmacht gibt es allerdings einige Stolperfallen, die - sind sie nicht bedacht - im schlimmsten Falle dazu führen können, dass dennoch ein Betreuer bestellt werden muss.  

 

Unser Verein bietet Ihnen hier kostenlose Hilfe und Unterstützung an!

 

Neben den schon im Kalender genannten Veranstaltungen, bei denen Sie sich grundlegend zu den Themen Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Betreungsverfügung informieren können, bieten wir auch Einzelgespräche an.  

 

Haben Sie Interesse an einer kostenlosen Beratung?

 

Rufen Sie an und sprechen Sie einen Termin mit unseren Mitarbeitern ab!

 

02603-9317171

 

Gerne halten wir auf Wunsch auch weitere Vorträge außer Haus! Fragen Sie uns!

  

 

Kontakt:

Betreuungsverein Nassauer Land e.V.

Alexanderstraße 2

56130 Bad Ems

 

Tel: 02603 9317171

Fax: 02603 9317211

 

E-Mail: betreuungsverein-nassauer-land@t-online.de  

 

Sprechzeiten für ehrenamtliche Betreuer:

 

Montag bis Donnerstag  

09:00 - 12:00 Uhr 

 

2. + 4. Donnerstag 15:00 - 17:00 Uhr in der Verbandsgemeindeverwaltung Diez  

 

1. + 3. Donnerstag 14:00 - 16:00 Uhr im Pflegeheim Durea Familie, Aarstr. 29 in 65632 Hahnstätten



1. + 3. Donnerstag 16:30 - 18:00 Uhr im Seniorenstift Theodor Fliedner Stiftung, Stiftstr. 14 in Katzenelnbogen


 

und nach telefonischer Vereinbarung